VAB e.V.

VAB e.V. 2019-05-09T10:32:58+00:00
0
aktive Mitglieder
0
unterstützte Projekte 2018
0
studentische Mitglieder

Die Vereinigung

Die Vereinigung Aachener Bergakademiker e.V. ist ein lebendiger und aktiver Alumni-Verein der Studierenden und Absolventen der Fachgruppe 5.1 für Rohstoffe und Entsorgungstechnik. Gegründet wurde die Vereinigung 1904 als “Bergmännische Vereinigung” und hat ihren Geschäftssitz am Institute of Mineral Resources Engineering an der RWTH Aachen University.

Die Vereinigung ermöglicht den persönlichen Kontakt zwischen der Hochschule, ihren Absolventen und Studierenden. Sie unterstützt die Aus- und Weiterbildung aller Studierenden und Absolventen der Fachgruppe für Rohstoffe und Entsorgungstechnik.

Auf einen Blick!

Ein zentraler Punkt unserer Vereinigung ist die Pflege des Kontaktes zwischen Hochschule, Industrie, Absolventen und Studierenden. Einmal im Jahr lädt die Vereinigung alle Mitglieder zu einer interessanten Vortragsreihe mit anschließender Abendveranstaltung ein. Die Abendveranstaltung bietet die Gelegenheit andere Mitglieder kennenzulernen und dabei neue Kontakte zu knüpfen oder aber alte Bekannte wiederzusehen und sich über Erfahrungen und Projekte auszutauschen. Weiterhin findet in jedem geraden Kalenderjahr die Mitgliederversammlung statt.

Unsere Aufgabe

Jedes Jahr verleiht die Vereinigung Aachener Bergakademiker e.V. den Carl-Hellmut-Fritzsche-Preis, der nach dem ehemaligen Professor des Institutes für Bergbaukunde I benannt und mit 2.500 EUR dotiert ist. Nähere Informationen zum unseren Preisträgern aus den vergangenen Jahren finden Sie hier. Sollten Sie an einer persönlichen Förderung durch die Vereinigung interessiert sein, finden Sie alle weiterführenden Informationen unter der Rubrik Studierendenförderung“. Jedes Jahr im Januar veröffentlichen wir unseren Rundbrief, in diesem informieren wir unsere Mitglieder über Entwicklungen in der Vereinigung und der Fachgruppe.

Warum sollte ich Mitglied werden?

  • Jährliche Treffen der Mitglieder in Aachen
  • Fachvorträge zu aktuellen Industrieprojekten
  • Erfahrungsaustausch zwischen Hochschule und Industrie
  • ein weltweites Netzwerk
  • Unterstützung der Studierenden
  • Aktuelle Informationen über die Forschung der RWTH
  • Moderate Jahresbeiträge, für Studierende beitragsfrei

 

Wie viele Mitglieder hat die VAB?

Die VAB hat rund 700 aktive Mitglieder im In- und Ausland. Darunter befinden sich Studierende und Absolventen in den unterschiedlichsten Berufszweigen sowie Pensionäre. Im Fokus steht dabei vor allem der Dialog zwischen den Alumni und den Studierenden, also die Verknüpfung neuster Forschungsergebnisse aus Lehre der Hochschule mit den praktischen Anwendungen in Industrie und Beruf. Die VAB bietet somit die Möglichkeit Teil eines Netzwerks verschiedener Generationen und bergbaulicher Themenfelder zu sein.

Wie kann ich Mitglied werden?

Sie spielen mit dem Gedanken ein Mitglied der VAB e.V. zu werden? Mit diesem Schritt werden Sie Teil eines Netzwerks aus internationalen Bergakademikern und jungen Studierenden, die dies anstreben. Der Beitrittsprozess ist einfach und schnell durchlaufen. Senden Sie uns dazu entweder eine Nachricht über das Kontaktformular oder besuchen Sie den Reiter “Mitglied werden” und laden dort die Beitrittserklärung herunter und senden dieses ausgefüllt an und zurück.